Mehr Infos

Lektion 4 – Python für Ungeduldige

[wpbb archive:title]

Zurück zum Dashboard [ds_login button_bg=“#2196F3″ button_fg=“#FFFFFF“ button_radius=0 button_text=“Anmelden“ type=widget url=“http://akademie.datamics.com/index.php?page_id=5879″ dialog_headline=“Anmelden“ signup_url=“http://akademie.datamics.com/index.php?] [ds_lecture_progress for=course color=“#2196F3″ bg=“#FFFFFF“ round=15] Navigation Expand

Fortgeschrittene Datentypen

Einleitung des Kursabschnitts „Fortgeschrittene Datentypen“.

Listen

Listen sind eine der wichtigsten Datenstrukturen in Python. Diese Lektion zeigt, wie Listen definiert und benutzt werden.

Listenoperationen

Python unterstützt zahlreiche Operationen, die den Umgang mit Listen vereinfachen. Die wichtigsten davon lernst du hier kennen.

Mutabilität

Die Datentypen von Python sind entweder mutabel (veränderlich) oder immutabel (unveränderlich). Gerade für Einsteiger ist es sehr wichtig, den Unterschied zu verstehen, da bei Nichtbeachtung der Mutabilität gerne schwer nachvollziehbare Fehler entstehen. Diese  Lektion erklärt dir alles, was du dazu wissen musst.

Tupel

Tupel sind eine weitere wichtige Datenstruktur in Python. Sie sind ähnlich wie Listen, aber immutabel. Tupel bekommst du in diesem Video vorgestellt.

Dictionaries

Dictionaries sind assoziative Speicher – Daten werden im Format Schlüssel/Wert abgelegt. Hier lernst du die Verwendung von Dictionaries.

Fortgeschrittene Datentypen – Übung – Aufgabe

Diese Lektion stellt dir unsere Übungsaufgaben zum Thema „Fortgeschrittene Datentypen“ vor.

Fortgeschrittene Datentypen – Übung – Lösung Teil 1

Und hier der erste Teil unsere Musterlösung für die Übungsaufgaben zum Thema „Fortgeschrittene Datentypen“.

Fortgeschrittene Datentypen – Übung – Lösung Teil 2

Jetzt der zweite Teil unsere Musterlösung für die Übungsaufgaben zum Thema „Fortgeschrittene Datentypen“. Vorherige Lektion Nächste Lektion